Hilfs-Angebote im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg

2022-03-19 Bild 3 (Foto: Barbara Nef)

Der Kirchgemeinderat hat am 9.März 2022 beschlossen, den kantonalen Behörden bei der Bewältigung von deren vielschichtigen Aufgaben in diesem Zusammenhang schnelle und unbürokratische Hilfe anzubieten.
Das Angebot gilt so lange wie nötig.
Die aktuelle Situation in der Ukraine beschäftigt auch unsere Kirchgemeinde. Obschon die ganzen Folgen heute noch nicht absehbar sind, ist davon auszugehen, dass vor allem im humanitären Bereich (Aufnahme und Betreuung von flüchtenden Personen) akuter Handlungsbedarf besteht.

Im Vordergrund stehen für uns folgende - für die Flüchtlinge natürlich kostenlose - Dienstleistungen:

  • Organisation und Durchführung von kirchlichen und kulturellen Anlässen für bzw. in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen aus der Ukraine
  • Durchführung von speziellen Ausflügen mit Flüchtlingen an verschiedene Orte in der Schweiz
  • Unterstützung von Flüchtlingen in diversen Lebensbereichen wie Gesprächsangebote, Hilfe bei administrativen oder alltäglichen Angelegenheiten
  • Finanzielle Unterstützung für die Beherbergung (u.a. Unterkünfte und Hotelzimmer etc.) von Flüchtlingen innerhalb der Hotellerie unserer Kirchgemeinde
  • Zur Verfügung-Stellung kompetenter Ansprechpersonen (Pfarrer, Sozialdiakon und weiteren freiwilligen HelferInnen) für den seelsorgerischen Beistand
  • Organisation und Durchführung periodischer Morgen-, Mittag- oder Abendessen in einem unserer Kirchgemeindezentren in Brunnen oder Schwyz


Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Brunnen-Schwyz umfasst 2'200 Mitglieder und erstreckt sich über die politischen Gemeinden Ingenbohl, Schwyz, Gersau, Steinen, Morschach, Muotathal, Illgau und Riemenstalden. Unsere beiden Kirchen und Kirchgemeindezentren befinden sich in Brunnen und Schwyz. Wir verfügen über grosszügig ausgestattete Räumlichkeiten (inkl. Küchen), welche auch kurzfristig benutzt werden können.


Ihr Kirchgemeinderat


2022-03-22 Bote der Urschweiz - Kirchen helfen den Kantonsbehörden
Bereitgestellt: 21.03.2022     Besuche: 40 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch