Taufe

Sinn der Taufe Die Taufe ist die Aufnahme eines Menschen in die weltweite Kirche. Sie umfasst den Zuspruch Gottes:

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst, ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir. (Jesaja 43,1)

und das Bekenntnis des Glaubens durch den Täufling.

Dei Taufe ist das Zeichen der Zugehörigkeit zum Bund Gottes mit den Menschen. Die Taufe ist ein einmaliger Akt. Die in einer anderen christlichen Kirche oder Gemeinschaft empfangene Taufe wird anerkannt.
Taufsonntage Die Taufe kann grundsätzlich an jedem Sonntag stattfinden. Eigentliche Taufsonntage gibt es nicht. Das Datum muss mit dem Pfarrer abgesprochen werden.

In der Taufe hören Menschen die Zusage: "Du bist Gottes Kind. Geliebt und geborgen in Gott." Taufen sind in jedem Alter möglich, ob als Kleinkind getragen vom Glauben der Eltern, als Heranwachsende oder als Erwachsene. Der Taufe voraus geht die Vorbereitung, die gemeinsam mit dem Pfarrer erfolgt. Wenn Sie sich, oder Ihr Kind taufen lassen wollen nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt auf.
Vorbereitung Für die Fixierung des Datum kontaktieren Sie den Pfarrer Hartmut Schüssler. Zur Vorbereitung der Taufe wird er mit Ihnen ein persönliches Gespräch vereinbaren.
Das Taufwort, welches das Kind zur Taufe erhält, dürfen Sie als Eltern auswählen.
Autor: Erich Wegmann     Bereitgestellt: 17.12.2016    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch