Hochzeit

sich trauen lassen Jemandem trauen und jemandem vertrauen, diese Wörter verwenden wir üblicherweise im aktiven Sinn - wir trauen jemandem über den Weg. Was geschieht nun, wenn sich ein Paar trauen lässt? Wir bitten um den Segen Gottes zu unserem menschlichen Ja, oder anders gesagt: wir bitten darum, dass Gott uns traut, uns zutraut, dass wir den Weg gemeinsam gehen können.
Vorbereitung Nehmen Sie Kontakt mit dem » Pfarramt auf. Gerne vereinbart er mit Ihnen ein Gespräch, an dem alles besprochen werden kann.

Voraussetzung für den kirchlichen Segen ist die zivile Trauung.

Die Kirchgemeinde unterstützt Sie sehr gerne bei der Planung und Durchführung ihrer Trauung und wünscht Ihnen alles Gute dabei.

Für den Apéro nach der Trauung stehen auch die Räumlichkeiten in Schwyz und Brunnen zur Verfügung.
Autor: Erich Wegmann     Bereitgestellt: 08.11.2011     Besuche: 26 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch